Fährtenarbeit

Das Besondere an der Fährtenarbeit ist, dass sie wirklich für jeden Hund geeignet ist.

 

 

Für Junghunde, für Senioren, für Hunde mit eingeschränkter Beweglichkeit und auch für besonders hektische Hunde.

 

Bei der Nasenarbeit geht es nicht um Schnelligkeit, sonder um Konzentration weshalb diese Sportart eine tolle Abwechslung ist.

 

Beim Suchen lernen sie, sich auf die Fährte zu konzentrieren und sind garantiert genauso ausgepowert wie nach einem ausgiebigen Spaziergang.

 

Es wird nicht viel zum Fährten benötigt. Ein Geschirr, eine Schleppleine feste Schuhe oder Gummistiefel und ein paar Leckerchen.

 

Das reicht für die ersten Fährtenerfahrungen mit eueren Vierbeinern.